ERINNERUNGEN AUS DEM JETZT

 

Fotozyklus zum Thema Heimatort und Erinnerung

Der Fotozyklus ERINNERUNGEN AUS DEM JETZT entstand im Zuge der Auseinandersetzung mit der Frage, wie der Ort, beziehungsweise die Orte der Kindheit im JETZT sind: Erinnerungen, Erlebnisse, Gefühle einerseits und der Ort von damals – im JETZT betrachtet – an Hand konkreter Bilder, andererseits. Erinnerungen sind subjektiv, können sich verändern und neu zusammensetzen. Der Dialog zwischen innerem und äußerem Erleben finde ich sehr spannend. Interessant ist zudem wie sich diese beiden Komponenten einander bedingen oder durch Zeit und andere Faktoren verändern können. Mein Ort der Kindheit hat sich zum Teil sehr gewandelt. Manche Gegenstände, welche für mich eine bestimmt Bedeutung haben oder hatten, sind zum Teil noch vorhanden, manchmal in einem neuen Kontext und hier mit der Kamera dokumentiert worden.

20 x 30 cm auf Acrylglas

Erinnerung ist eine Form der Begegnung. Khalil Gibran

Siehe, es geht vorüber, eh ich`s gewahr werde, und verwandelt sich, ehe ich`s merke. Hiob 9,11